bibload. Falsche Opfer

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der brutale Mord an einem Stockholmer Restaurantbesucher, ein Zeuge, der nichts gesehen haben will, die unerklärliche Bombenexplosion in einem Hochsicherheitsgefängnis und ein tödlicher Bandenkrieg - nach seinen Bestsellern Misterioso und Böses Blut gelingt Arne Dahl ein weiterer grandioser Fall um seine Ermittler Paul Hjelm und Kerstin Holm.

Autor(en) Information:

Arne Dahl gibt es nicht. Es ist das Pseudonym des Schweden Jan Arnald. Der 1963 geborene Autor ist Redakteur zweier Literaturzeitschriften, Literaturforscher und -kritiker. Außerdem arbeitet er für die schwedische Akademie, die jährlich die Nobelpreise vergibt. Der Familienvater (zwei Töchter), der auch ein Jahr in Berlin gelebt hat, wohnt heute in Stockholm und verbringt seine Freizeit mit Sport, insbesondere Skifahren und Fußball. Seine Krimis und anderen Romane entstehen in einer kleinen Schreibwerkstatt in den Schären vor der schwedischen Hauptstadt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können