bibload. Mörike, Eduard - Die Geister am Mummelsee

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Gedicht "Die Geister am Mummelsee" beschreibt präzise und sehr lebhaft eine Geisterprozession. Zwei Personen beobachten die Ereignisse und unterhalten sich über die Geister, die ihren König im Mummelsee bestatten. "Die Geister am Mummelsee" erweckt eine beängstigende und unheimliche Stimmung. Diese wird durch die Ereignisse und die bedrohliche nächtliche See gleichermaßen hervorgerufen. Inhalt: Der Text des Gedichtes; Interpretation mit begleitendem Kommentar.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können