bibload. Rufus Beck liest Michael Ende, Momo

Seitenbereiche:


Inhalt:

Momo lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr schenkt. Aber Momo hat eine wunderbare Gabe: Sie kann zuhören! Als es plötzlich unter den Erwachsenen keine Gespräche mehr gibt, weil die Grauen Herren sie als verlorene Zeit sehen, sind die Kinder die Letzten, die noch nach Lust und Laune miteinander reden. Doch die Zeitdiebe sind Momo und ihren Freunden dicht auf den Fersen. Stimmgewaltig erzählt Rufus Beck diese fantastische Geschichte über das Rätsel der Zeit. Ob Momo, Beppo Straßenkehrer oder Gigi Fremdenführer: Michael Endes Figuren verkörpert er meisterhaft.

Autor(en) Information:

Michael Ende wurde mit "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" sowie dem Folgeband "Jim Knopf und die Wilde 13" weltberühmt. Für seine Arbeiten wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. zweifach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Seine Bücher haben bislang eine Gesamtauflage von über 20 Millionen erreicht und wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können