bibload. Typische Fußballverletzungen vermeiden und effektiv behandeln

Seitenbereiche:


Inhalt:

Bei vorbeugenden Maßnahmen, aber auch bei Erstmaßnahmen nach einer Verletzung und bei der Therapie benötigen Sportler und Betreuer Orientierung. Sie müssen fit sein für Herausforderungen, die nach Verletzungen auftreten. Dazu soll dieses Buch beitragen - in einer Sprache, die auch medizinische Laien verstehen: Was tun, wenn man sich verletzt hat? Erklärung von Symptomen, sortiert nach Körperregionen, die therapeutischen Maßnahmen und Behandlungsmethoden. Woher kommt die Verletzung? Medizinische Ursachenforschung und Diagnostik. Wie lange muss man aussetzen? Und wie kann man zur Heilung beitragen? Genauere Informationen zu Therapie, Nachsorge und deren notwendiger Dauer. Wie kann man sich schützen/vorbeugen? Eine Darstellung prophylaktischer Maßnahmen, die Verletzungen vorbeugen können. Dieses Buch ist in erster Linie für Sportler und deren Betreuer konzipiert. Dabei wird berücksichtigt, dass weder Aktive noch Betreuer in der Regel über ein umfassendes medizinisches Fachwissen verfügen. Unterstützt von vielen Abbildungen, Tabellen sowie weiterführenden Angaben liefert "Typische Fußballverletzungen" alle nötigen Informationen rund um das leidige Thema Sportverletzungen.

Autor(en) Information:

Christoph Fuhr arbeitet seit vielen Jahren bei der Ärzte Zeitung als Redakteur im Ressort Gesundheitspolitik/Gesellschaft. Adolf Katzenmeier arbeitete über Jahrzehnte als Physiotherapeut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Prof. Hannes Wacha war viele Jahre Chefarzt der Chirurgie im Hospital zum Heiligen Geist in Frankfurt am Main.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können