bibload. Ganz schön tot

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sie sind beide Meister des Schwarzen Humors: Der hanseatisch-trockene Jürgen Ehlers und der rheinisch-schlitzohrige Ralf Kramp. Und beide sind sie ausgezeichnete Vortragskünstler. Wo immer die beiden mit ihren skurrilen Kriminalgeschichten auftreten, wird das Publikum zwischen Nervenkitzel und Zwerchfellerschütterung hin und her gerissen. Die ausgewählten Texte werden von beiden Autoren selbst vorgetragen und bieten beste Krimiunterhaltung!

Autor(en) Information:

Ralf Kramp, geboren 1963, lebt als Krimiautor und Veranstalter der Krimi-Erlebniswochenenden BLUTSPUR im Herzen der Eifel. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Kramp veröffentlichte seither zahlreiche Kriminalromane und Kurzkrimis. Jürgen Ehlers, geboren in Hamburg, lebt mit seiner Familie auf dem Land und arbeitet hauptberuflich im Geologischen Landesamt Hamburg. 2005 erschien sein erster Roman "Mitgegangen".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können