bibload. Der Glöckner von Notre-Dame

Seitenbereiche:


Inhalt:

Paris 1482: Die schöne Zigeunerin Esmeralda wird von vielen Männern geliebt, allen voran vom Erzdiakon Claude Frollo. Dieser scheint von ihr regelrecht besessen zu sein. Als Esmeralda ihn zurückweist, klagt er sie als Hexe an. Kann Quasimodo, der missgestaltete und taube Glöckner von Notre-Dame, Esmeralda vor dem Scheiterhaufen retten? Ein Meisterwerk der französischen Romantik und eine Liebeserklärung an Paris.

Autor(en) Information:

Der französische Schriftsteller Victor-Marie Hugo wurde am 26. Februar 1802 in Frankreich geboren. Schon als Jugendlicher begann Hugo zu schreiben. 1823 wurde Hugos erster Roman veröffentlicht, worauf er eine jährliche "königliche Pension erhielt, mit der erseine kleine Familie ernähren konnte. Im Mai 1885 starb er und fand im Pantheonin Paris seine letzte Ruhestätte. Sein Werk "Der Glöckner von Notre-Dame" erschien 1831 und gilt noch heute als einer der größten historischen Romane der Romantik.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können