bibload. Auf in den Urwald

Seitenbereiche:


Inhalt:

Spannend wie ein Krimi, umwerfend komisch und anrührend poetisch. Die packende Geschichte des Riesen Wilfried, der aus dem Heim abgehauen ist. Auf dem Jahrmarkt wird er von der beherzten Tochter des Geisterbahnbesitzers engagiert und taucht ein ins nicht immer einfache Leben der Schausteller. Gleichzeitig wird er von Kriminellen verfolgt und bedroht. Und dabei will Wilfried doch nur zurück an den Amazonas, wo er aufgewachsen ist. Er ist geistig etwas langsam, schwärmt für Ordnung und Löwenzahn, kennt sich unwahrscheinlich gut in der Botanik aus und ist doch unbewusst dabei, fiesen Ganoven auf die Spur zu kommen. Welche Rolle spielt dabei eigentlich Vanessa Jagenberg, die ihn einst in die psychiatrische Klinik einweisen ließ?

Autor(en) Information:

Christian Waluszek, geboren 1952, studierte Jura, wechselte zu Germanistik, Slawistik und Musikwissenschaften. Außerdem hat er jahrelang Theater mit Jugendlichen gemacht. Heute ist er Lehrer und unterrichtet Deutsch und Musik. Er schreibt hauptsächlich für junge Erwachsene, seine Themen sind vielfältig. Waluszeks Romane sind auch in Dänemark, Belgien, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, China und Japan erschienen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können