bibload. Hundeträume

Seitenbereiche:


Inhalt:

Hundefreunde aufgepaßt! Hier kommt ein Hörbuch über den besten Freund des Menschen. Nicht nur Kurt Tucholsky oder Heinrich Heine wußten einiges vom Hunde zu berichten, auch moderne Autoren wie Paul Auster und Juli Zeh erzählen vom oft aufregenden Leben mit dem Liebling. Immer im Zentrum: des Vierbeiners Macht über seinen Besitzer. Frauchen wie Herrchen schmelzen dahin. Und so nimmt es nicht Wunder, daß auch Reinhard Mey - natürlich singenderweise - feststellt: "Es gibt Tage, da wünscht' ich, ich wär mein Hund", und sodann zur "Diplomatenjagd" bläst.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können