bibload. Die Büglerin des Unrechts

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eberhard Kuschel, der Käse-König von Krollhausen, hat eine junge Geliebte. Er will sich deswegen nach zweiunddreissigjähriger Ehe scheiden lassen. Karolina, seine Frau, denkt nicht daran, das Feld zu räumen. Sie sinnt auf Rache. Wild entschlossen plant sie einen Vergeltungsschlag gegen ihren ungetreuen Angetrauten. Sie ist besessen von dem Gedanken, das ihr angetane Unrecht auszubügeln. Akribisch und präzise verfolgt sie einen tödlichen Plan. Weil sie aber im Morden völlig unroutiniert ist, stolpert sie über so manchen Stein, der ihr den Weg zum Ziel versperrt. Wird es Karolina Kuschel trotz aller Schwierigkeiten gelingen, ihre Aufgabe als "Büglerin des Unrechts" zu bewältigen? "Die Büglerin des Unrechts" ist ein Lesespass der ganz besonderen Art.

Autor(en) Information:

Als Primaballerina feierte Yvette Kolb, noch unter der Ballettlegende Waclaw Orlikowsky, grosse Erfolge. Eine Fussoperation beendete ihre tänzerische Karriere. Nach der Schauspielschule in Berlin fand sie als vielbeschäftigte Schauspielerin in Deutschland, Österreich und der Schweiz schon bald den Weg auf die Bühne zurück. Mehrere Bücher von Yvette Kolb waren bereits erfolgreich veröffentlicht, als sie Jürgen von Tomëi, den bekannten Polit- und Portraitkarikaturisten, kennenlernte. Das war der Anfang einer fruchtbaren Zusammenarbeit.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können