bibload. Wer zuletzt kommt, lacht am längsten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eigentlich wollte Laurie jetzt endlich vernünftig werden. Nicht mehr immer widersprechen, ja kurzfristig wollte sie sogar alle Menschen lieben. Doch bereits nach einer Stunde kapituliert die neue Laurie vor ihrem wahren Ich. Und erzählt, wieso man im Umgang mit Freundinnen, Müttern, Ehemännern und anderen entfernten Bekannten ständig gezwungen ist, nachsichtig zu lächeln. Ob es um Geschenke für die liebe Mama geht, den bescheuerten Namen, mit dem sich die eigene Schwester an ihrem Kind zu versündigen droht, das Vorstellungsgespräch für einen ersten festen Job mit Mitte 30, das Leben ist ein Wahnsinn. Und deswegen muss man verdammt gut über sich selbst lachen können. Oder über die anderen.

Autor(en) Information:

Laurie Notaro, geboren in New York und aufgewachsen in Arizona, versuchte sich nach ihrem Journalistikstudium in verschiedenen Jobs, bevor sie ihre Leidenschaft, das Schreiben, zu ihrem Beruf machte. Genau wie die Heldin in ihrem neusten Roman "Schlechte Manieren in bester Gesellschaft" ist auch Laurie kürzlich umgezogen und weiß daher ganz genau, wie es ist, wenn man in der neuen Stadt erst mal niemanden kennt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können