bibload. Roger Willemsen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Roger Willemsen war Vorzeigeintellektueller, Nachtwächter, ewig Reisender, Bestsellerautor, Museumswärter, Botschafter für Menschenrechte, Grimme-Preisträger, Womanizer - und nicht nur das. Eines seiner gefährlichsten, aber auch skurrilsten Interviews führte er mit einem hochrangigen Taliban in Kabul, wo Willemsen dringend die Toilette aufsuchen musste und in Todesangst geriet, als es plötzlich klopfte. Draußen stand kein Erschießungskommando, sondern nur ein kleiner Junge, der ihm eine Rolle Toilettenpapier reichen wollte. Dieses Buch gibt in kleinen Anekdoten Einblicke in das Leben des großen Intellektuellen, der im Alter von nur 60 Jahren viel zu früh verstarb.

Autor(en) Information:

Christoph Spöcker wurde 1984 im Schwarzwald geboren. Nach dem Abitur studierte er unter anderem Germanistik in Freiburg und Amerikanische Literatur in Innsbruck. Er lebt heute als freischaffender Autor in Kempten und hat eine sechsjährige Tochter.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können