bibload. Richtig handeln im Trauerfall

Seitenbereiche:


Inhalt:

Den würdevollen Abschied planen Die Zahl der alleinstehenden älteren Menschen steigt. Umso wichtiger ist es, Vorkehrungen für den eigenen Todesfall zu treffen. Sterbefälle verursachen Kosten. Wer heute schon an morgen denkt, vermeidet überflüssige Ausgaben, erspart den Hinterbliebenen schwierige Entscheidungen und beugt Streitigkeiten vor. Der Ratgeber Richtig handeln im Trauerfall beantwortet alle wichtigen Fragen: Wer zahlt die Beerdigung? Wer sollte ein Testament machen? Was ist mit der Mietwohnung? Wird immer ein Erbschein benötigt? Wann fällt Erbschaftsteuer an? Was gilt bei Aufenthalt im Ausland? Was ist wichtig bei Nachlassteilung und Pflichtteil? Richtiger Umfgang mit Beerdigungsinstitut, Versicherungen, Bank, Nachlassgericht oder Sozialamt Testament für behinderte Kinder

Autor(en) Information:

Günter Mayer, Justizoberamtsrat i.R., war Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht Kaiserslautern und Dozent an der FH Schwetzingen, einer Hochschule für Rechtspflege. Er verfügt über das Fachwissen und die nötige Erfahrung in allen Fragen des Nachlassrechts. Erfolgreicher Fachautor.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können