bibload. Gefühle im Gleichgewicht

Seitenbereiche:


Inhalt:

Was wäre das Leben ohne Gefühle? Es wäre langweilig und bisweilen lebensgefährlich. Unsere Gefühle begleiten uns rund um die Uhr, denn selbst in unseren Träumen verarbeiten wir sie. Emotionen sind Motor all unseren Handelns. Viele Menschen allerdings wissen nicht wie sie mit Ihren negativen Gefühlen umgehen können und kommen irgendwann an den Punkt, an dem sie den Eindruck haben, dass ihre Gefühle aus dem Gleichgewicht geraten sind. Dabei werden positive Gefühle zunehmend geringer wahrgenommen und die negativen Gefühle dominieren den Alltag. Oder Menschen unterdrücken Ihre negativen Emotionen, solange bis sie sich leer fühlen und kaum noch Lebensqualität empfinden. Der Ratgeber möchte Ihnen dabei helfen, zu verstehen wie negative Gefühle wie Angst, Traurigkeit, Ärger und Wut entstehen und aufrechterhalten werden. Aufbauend darauf werden Techniken der Gefühlsregulation mit Fallbeispielen und Übungen erklärt. Dadurch können Sie negative Emotionen abschwächen und positive verstärken.

Autor(en) Information:

Nach einem Auslandspraktikum in Kathmandu (Nepal) entschloss sich die Autorin zu einem Studium der Diplom-Sozialwissenschaften mit den Fächern Psychologie, Soziologie, Soziale Arbeit und Erziehung. Seither arbeitet die Autorin als Pädagogische Mitarbeiterin/Jobcoach bei Trägern der Erwachsenenbildung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können